GKV-Gesamt

Akronym

GKV-Gesamt

Titel

Analyse versorgungsrelevanter Fragen zum Hautkrebs auf der Basis von GKV-Daten

Leitung
Prof. Dr. Matthias Augustin
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Dr. Ines Schäfer
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Inhalt

Das Projekt umfasst die Aufbereitung eines kompletten Satzes von Sekundärdaten der gesetzlichen Krankenversicherung und deren Nutzung.

Die systematische Analyse dieser GKV-Daten hat zum Ziel, die Versorgung des Hautkrebses und die gesetzliche Früherkennung auf Hautkrebs zu untersuchen, relevante epidemiologische und ökonomische Parameter zu erfassen sowie Barrieren und Handlungsbedarf zu identifizieren.

Das Projekt besteht aus mehreren Teilprojekten, die Fragestellungen in folgenden Bereichen untersuchen:

  • Epidemiologische Bestimmung der Inzidenz und Prävalenz des Hautkrebses
  • Charakterisierung der im Gesundheitssystem aktuell existenten Versorgungspfade
  • An der Versorgung von Hautkrebs beteiligte Gruppen (Dermatologen und andere (Fach-) Arztgruppen)
  • Gesetzliches Hautkrebsscreening: Unterschiede bei der Durchführung, geographische Diskrepanzen, ökonomische Aspekte
  • Innovative Substanzen in der medikamentösen Therapie
Beginn
01.06.2016
Laufzeit
17 Monate
Status
Abgeschlossen
Fördersumme
82.000,00 €

Alle Projekte