Handlungsfeld 4

Stärkung der Patientenorientierung

Koordination: Prof. Dr. Dirk Schadendorf


Ziel 11: Qualitätsgesicherte Informations-, Beratungs- und Hilfsangebote für Patienten

Sprecher: Prof. Dr. Friedegund Meier

  1. Bereitstellung von niederschwelligen, zielgruppengerechten und qualitätsgesicherten Informationsangeboten für alle Hautkrebspatienten und ihre Angehörigen
  2. Bereitstellung von qualitätsgesicherten Beratungs- und Hilfsangeboten für alle Hautkrebspatienten und ihre Angehörigen

Ziel 12:

Sprecher: Dr. Christiane Weber und PD Dr. Carmen Loquai

  1. Kommunikative Kompetenz der Leistungserbringer
    Alle in der onkologischen Versorgung tätigen Leistungserbringer sollen über die notwendigen kommunikativen Fähigkeiten zu einem adäquaten Umgang mit Krebspatienten und ihren Angehörigen verfügen
  2. Stärkung der Patientenkompetenz
    Hautkrebspatienten sollen zu einer „informierten Entscheidung“ befähigt werden, indem ihre persönlichen Kompetenzen durch individuell angepasste Angebote gestärkt werden

Ziel 13: Partizipative Entscheidungsfindung

Sprecher: Prof. Dr. Carola Berking und Prof. Dr. Wolfgang Tilgen

  • Die Hautkrebspatientinnen und -patienten sollen aktiv in die Entscheidung über medizinische Maßnahmen einbezogen werden
  • Bereitstellung evidenzbasierter Patienteninformationen im Prozess der Behandlung zur Unterstützung der Entscheidungsfindung
  • Praktizierung der Partizipativen Entscheidungsfindung (Umsetzung der Verfahren des „shared decision making“)


Alle Handlungsfelder